Natur

Mit dem Wechsel zu einem Energieanbieter mit umweltschonenden Produkten kann man einen Beitrag zur Energiewende leisten.
Foto: djd/Adolf Präg GmbH & Co. KG/wiratgasem - stock.adobe.com

Die Energiewende in Deutschland ist seit 2011 beschlossene Sache, der Ausbau erneuerbarer Energien schreitet voran. Viele fragen sich, ob und wie sie selbst als Nutzer einer Ölheizung und als Strombezieher ihren ganz persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten können. Tatsächlich wäre der Wechsel zu einem umweltbewussten Energieanbieter ein Schritt in diese

In der Morgensonne erscheinen die Kreidefelsen mystisch rot.
Foto: djd/Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Caspar David Friedrich zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Romantik. Seine suggestive Landschaftsmalerei übt eine geradezu magische Wirkung auf seine Betrachter aus. Auf der Suche nach neuen Impressionen besuchte er auch mehrere Male die Insel Rügen und schuf dabei sein Meisterwerk „Kreidefelsen auf Rügen“. Moderne Landschaftspoeten Auch heute noch ziehen

Jeder Wald hat etwas Magisches. Foto: mikezwei/pixabay

Der Wald hat seit Jahrhunderten etwas Magisches. Einige fürchten sich im Wald, für andere ist es der mystische Ort schlechthin. Im Alltag dient der Wald heute der Erholung. Im Wald findet jeder Entspannung: Die einen unternehmen einen kurzen Spaziergang, die anderen machen einen Ausflug mit dem Mountainbike oder wandern auf

man-918536_1280

Stress, Ärger im Job, Lärm und dann noch den Bus verpasst. Unser Alltag verlangt uns so einiges ab.  Schlechte Laune ist da meist schon am Morgen vorprogrammiert und schließlich läuft gar nichts mehr rund. Ein Kreislauf, der uns nicht nur das Leben verhageln, sondern uns auch krank machen kann. Wir

Rund um den Waginger See können Aktivurlauber und Entdeckernaturen viele kleine Abenteuer, zum Beispiel auf einer Kräuterwanderung, erleben.
Foto: djd/Tourist-Information Waginger See/Namberger

Warme Seen und ursprüngliche Dörfer zwischen Voralpenhügeln und Bergpanorama – diese Mischung prägt das Gesicht vieler oberbayerischer Regionen. Im östlichen Chiemgau etwa legt man großen Wert darauf, diese wertvolle Natur- und Kulturlandschaft zu schützen. In den sieben Orten der staatlich anerkannten Ökomodellregion rund um den Waginger See können Urlauber die

Rund um den Waginger See können kleine und große Abenteurer eintauchen in die Stille und die Geheimnisse der Natur.
Foto: djd/Tourist-Information Waginger See/R. Scheuerecker

Je ursprünglicher Wiesen, Wälder, Seen und Berge sind, desto mehr haben sie Erholungssuchenden, Bewegungshungrigen und Wissbegierigen zu bieten. Jeden Tag ein kleines Abenteuer – mit diesem Versprechen lockt etwa die Region rund um den Waginger See in den oberbayerischen Rupertiwinkel. In der staatlich anerkannten Ökomodellregion werden Werte wie Umweltbewusstsein und

Bei nasskaltem Wetter gibt es kaum etwas Schöneres als eine Tasse heißer Schokolade.
Foto: djd/Rainforest Alliance/thx

Kaum etwas wärmt so angenehm und ist so gemütlich wie eine Tasse heißer Schokolade bei nasskaltem Wetter – egal ob man sie zuhause zubereitet oder in einem Café oder einer Chocolaterie genießt. Und weil Schokolade auch in Tafelform oder als Praline hierzulande für viele Genussmomente sorgt, sind die Bundesbürger Europameister

Eine Schale, etwas Räucherkohle und getrocknete, zerkleinerte Kräuter - schon kann das Ritual des Räucherns starten.
Foto: djd/Rühlemann's Kräuter und Duftpflanzen

Beim Räuchern mit Kräutern denken die meisten Bundesbürger erst einmal an Indien oder die indigenen Völker Nordamerikas. Doch seit der Mensch das Feuer für sich entdeckt hat, hat das Verräuchern von Kräutern und Harzen überall auf der Welt Tradition. Die dabei freigesetzten aromatischen Düfte halfen nicht nur dabei, die Luft